Zeigt alle 7 Ergebnisse

Veilchenholz / Königsholz

  • Dalbergia cearensis (Botanische Familie: Leguminosae-Papilionaceae)
  • Französische Bezeichnung: Bois de violet
  • Englische Bezeichnung: King wood
  • Dichte 1.2 / Baumhöhe bis zu 20 m / Durchmesser bis zu 25 cm

Das aus Südamerika (hauptsächlich Brasilien) stammende Veilchenholz besitzt einen violetten Grund mit fast schwarzen Adern und beigefarbenem Splint, der normalerweise nicht mitverarbeitet wird. Seine Blütezeit hat dieses Pfundholz, ähnlich wie Rosenholz, im 18ten Jahrhundert in Frankreich erlebt. Es wurde in der Regierungszeit Louis XV und Louis XVI von fast allen Kunsttischlern zu Möbeln und Kleinkunstobjekten verarbeitet. Beliebt war es als Grund verschiedener Marqueterien, im Wechsel mit Rosenholz oder auch durch Stürzen der gleichen Blätter (Papillon) oder mit Kreuzfuge. Als Kopfholzfurnier wurde es häufig für Blumeneinlagen verwendet. Heute wird das sehr schwere, aber gut zu verarbeitende Holz für sehr anspruchsvolle Kunsttischlerarbeiten, für die Schmuckfertigung und im Instrumentenbau eingesetzt. Das in Europa seit dem 16. Jahrhundert bekannte Holz ist erst seit 1925 botanisch korrekt identifiziert.

Preis auf Anfrage

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

Preis auf Anfrage

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

Preis auf Anfrage

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

40,0080,00

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand